Briefing für die Texterstellung

Copywriting

Checkliste für guten Content

Die Voraussetzung für einen Text, der den Vorstellungen des Auftraggebers entspricht, ist ein präzises Briefing. Mit den richtigen Infos zu Beginn der Texterstellung lassen sich Missverständnisse vermeiden. Bitte machen Sie bei Ihrer Anfrage Angaben zu den folgenden Aspekten, damit wir gemeinsam den richtigen Ton treffen. Für den fertigen Text erhalten Sie dann ein unbeschränktes Nutzungsrecht.



Inhalt, Kernaussage, Länge

Welche inhaltlichen Schwerpunkte sollen gesetzt werden und welche Textlänge (Zeichen- oder Wortzahl) ist gewünscht?

Textart und Medium

Geht es um eine Anzeige für eine Zeitschrift, einen Blogbeitrag für Social Media, eine Pressemitteilung, eine Produktbeschreibung, einen Fachartikel oder etwas ganz anderes?

Zielgruppe und Ansprache

An wen richtet sich der Text? Soll gesiezt, geduzt oder der Leser womöglich gar nicht direkt angesprochen werden?

Tonalität

Rein sachlich und informativ gehalten oder werblich und ggf. auch gespickt mit Humor? Sind zudem „wir“-Formulierungen gewünscht?

Textstruktur

Mit Teaser? Gliederung in mehreren Absätzen? Zwischenheadlines? Aufzählungen mit Bullets? Gibt es einen Beispieltext?

Keywords und No-Gos

Sollen bestimmte Begriffe verwendet werden? Gibt es etwas, das auf keinen Fall vorkommen darf?

Referenztexte, Recherchehilfen

Sind schon ähnliche Texte vorhanden? Und kennen Sie ggf. bereits Quellen mit hilfreichen Informationen?

Deadline

Wann soll das gute Stück fertig sein? Bitte kalkulieren Sie zeitlich auch eine Feedbackrunde nach dem ersten Entwurf ein, damit wir dem Text noch den letzten Feinschliff verpassen können.